Ablauf Präqualifizierung

Zur Erleichterung der Auftrags- und Antragstellung hat die DGP® die Möglichkeit geschaffen, diese komfortabel auf elektronischem Wege Link zur Auftragserteilung vorzunehmen.

Alle erforderlichen Dokumente können als eingescannte Dateien hochgeladen und dem elektronischen Antrag beigefügt werden. Die Eingabe wird durch Hilfstexte unterstützt; der Eingabevorgang kann beliebig unterbrochen und später fortgesetzt werden. Alternativ besteht selbstverständlich auch die Möglichkeit, gegen ein extra Entgelt, die Antragsformulare einschließlich Anlagen in Papierform auf dem Postweg an die DGP® zu übersenden.

Jetzt registrieren!

Zeitlicher Ablauf der Präqualifizierung

Sie erhalten von der DGP® nach erfolgreichem Abschluss eines jeden Präqualifizierungsverfahrens ein detailliertes Zertifikat. Die Präqualifikation hat grundsätzlich eine Gültigkeit von fünf Jahren.

Wichtig!

Um etwaige Probleme mit einer bereits erteilten Präqualifikation zu vermeiden, teilen Sie uns bitte sämtliche Änderungen, die die Präqualifikation betreffen, unverzüglich mit. Die Präqualifizierung muss dann im Rahmen eines neuen Verfahrens ggf. aktualisiert werden. Notwendig werden kann dies z. B. bei einem Umzug des Unternehmens, dem Wechsel des Inhabers oder des fachlichen Leiters oder der Veränderung des Leistungsspektrums. Bitte setzen Sie sich mit uns Verbindung, wenn Sie Fragen haben.

Wenn Sie noch weitere Fragen zum Ablauf der Präqualifizierung haben, schreiben Sie uns.