Wie­der­ho­lung­s­pr­äqua­li­fi­zie­rung

Damit Ihre Präqualifizierung auch nach dem gültigen Zeitraum von fünf Jahren weiterhin Bestand hat, müssen Sie rechtzeitig einen Antrag auf Verlängerung der bestehenden Präqualifizierung stellen.

Um einen reibungslosen Übergang zu gewährleisten, müssen Sie spätestens sechs Monate vor Ablauf der Fünf-Jahresfrist bei uns die vollständigen Nachweisunterlagen einreichen, damit wir Sie für weitere fünf Jahre präqualifizieren können. Der rechtzeitige Eingang des Folgeantrages ist besonders wichtig, da bei vollständigen und fristgerecht eingereichten Unterlagen die bisher erteilte Präqualifizierungsbestätigung bis zur abschließenden Entscheidung durch uns aufrechterhalten bleibt. Somit ist sichergestellt, dass Ihre Präqualifizierung selbst bei längeren Bearbeitungszeiten nicht erlischt.

Wir werden Sie selbstverständlich rechtzeitig über den Ablauf der Fristen informieren, damit Sie Ihren Antrag bis spätestens 6 Monate vor Ablauf der Fünf-Jahresfrist bei uns einreichen können.