Kosten

Bei der DGP® wird nicht zwischen Grundleistungen, Versorgungsbereichen, Änderungen etc. differenziert, wie dies im Rahmen der Vereinbarung zur Präqualifzierung vorgeschlagen worden ist. Bei der DGP® zahlen Sie eine echte Flatrate, die Ihre Liquidität schont und Ihnen ein Höchstmaß an Planungssicherheit gibt 

99 Euro pro Jahr und Betriebsstätte

Mit dieser Vergütung, die über den Präqualifizierungszeitraum von 5 Jahren jährlich zu entrichten ist, sind bei ausschließlich elektronischer Antragstellung durch Sie alle Kosten abgegolten. Dabei spielt es keine Rolle, in wie vielen Versorgungsbereichen Sie tätig sind.

Einfacher geht es nicht.

Nur die ggf. erforderlichen Betriebsbegehungen werden nach Aufwand gesondert berechnet.


 

Mit der Flatrate sind insbesondere folgende Leistungen abgegolten:

Grundleistungen

  • Erfassung der Stammdaten
  • Prüfung der Unterlagen
  • Aktenverwaltung/Administration/Archivierung der Unterlagen
  • Durchführung des üblichen Schriftverkehrs
  • Anhörung vor ablehnender Entscheidung
  • Erteilen der Bestätigung
  • Übermittlung der Daten an den GKV-Spitzenverband
  • Information über ablaufende Dokumente

Sämtliche versorgungsbereichsspezifischen Leistungen

  • Prüfung aller zur Verfügung gestellten Unterlagen
  • Aktenverwaltung/Administration/Archivierung der Unterlagen
  • Kontinuierliche Information über ggf. noch fehlende Unterlagen
  • Anhörung vor ablehnender Entscheidung
  • Erteilen der Bestätigung
  • Übermittlung der Daten an den GKV-Spitzenverband
  • Information über ablaufende Dokumente

Sämtliche Änderungen während des Präqualifizierungszeitraums

  • Änderung der Stammdaten
  • Änderung der tatsächlichen Verhältnisse
  • Neubenennung fachlicher Leiter
  • Verlegung Betriebssitz
  • Erweiterung Hilfsmittelspektrum
  • Inhaberwechsel

 

Sollten Sie eine papiergebundene Antragstellung wünschen, ist die DGP® natürlich ebenfalls Ihr geeigneter Partner. Die für die zusäzliche Datenerfassung anfallenden Kosten können Sie der aktuellen Preisliste entnehmen. Hier finden Sie auch ergänzende Informationen zu den Kosten für Betriebsbegehungen etc.